Geschichten aus dem Hainich

MUTTERKUHHALTUNG.
ÖKOLOGISCHER LANDBAU

Unsere neun Mutterkuhherden der vorwiegenden Fleischrasse Limousin werden auf biologisch bewirtschafteten Grünlandflächen in den Höhenlagen des Wartburgkreises gehalten. Dadurch werden artenreiche Weiden und das natürliche Landschaftsbild am Fuße des Nationalparks Hainich bewahrt.

Die Kühe werden mit eigenen Zuchtbullen natürlich angepaart, wobei die Nachkommen zur Rindfleischproduktion nach ökologischem Standard gedacht sind. Da für uns das Tierwohl sehr im Fokus steht, können wir mit der Weidehaltung unseren Rindern eine besonders artgerechte Haltungsform bieten. Viel Bewegungsfreiheit, eine optimale Ausübung von natürlichen Verhaltensweisen sowie Außenklimareize stärken nicht nur die Abwehrkräfte, sondern wirken auch gesundheitsfördernd.

0 %
Weizen
0 %
Durum
0 %
Raps
0 %
Silomais
0 %
Grünland
0 %
Honigbrachen, Blühstreifen, Brache
0 %
Kohl
0 %
Kirsche
0
Rinder
0
Schafe
0
Biogasanlagen
0
Parnter-betriebe
Pachtmanagement

TUPAG Pachtmanagement

Bei der Breitsülze 20c
99974 Mühlhausen

Telefon
0 36 01/ 43 32 80

E-Mail
pacht@tupag.de